Alkoholismus (auf Arbeit) und Alkoholismus (zivil)

Der Jurist ist Didaktiker. Gehört doch zu den ersten praktischen Erfahrungen, dass immer mit zweierlei Maß zu messen ist – wer Sprüche wie „Einheit der Rechtsordnung“ als Anwalt klopft, setzt sich nur dem Verdacht aus, ihm falle nichts mehr ein. Sogar Kirchenglocken läuten manchmal öffentlich (wenn sie zum Gottesdienst bitten – Rechtsweg Verwaltungsrecht) und manchmal zivil (bei der Zeitansage, ab zum Zivilgericht), und diese Liste lässt sich beliebig verlängern, zur Erbauung des Beobachters – jüngst etwa dadurch, dass (wie Kollege Renner berichtet) die Anwalts GmbH & Co. KG verboten ist, weil Rechtsberatung kein Handelsgewerbe sei, während sie bei der Steuerberatung (auch nur Rechtsberatung) vom StBerG ausdrücklich vorgesehen ist (obwohl auch da kein Handelsgewerbe).

Jetzt zum Alk ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK