MdB Klaus-Peter Willsch: Vorsprung bei der Exploration des Mondes vor dem Mars sichern

Am 17. und 18. Oktober findet im Deutschen Bundestag die Europäische Interparlamentarische Weltraumkonferenz statt. Im Interview gibt der CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch, Präsident der Konferenz und Vorsitzender der Parlamentsgruppe Luft- und Raumfahrt und zudem Vorsitzender der mit mehr als 100 Mitgliedern größten Parlamentsgruppe im Deutschen Bundestag, der Parlamentsgruppe Luft- und Raumfahrt (PGLR), Auskunft über das nationale Raumfahrtprogramm und das Ende der amerikanischen Shuttle-Ära.

Eingeladen sind Parlamentarier aus den EIWK-Mitgliedstaaten Frankreich, Großbritannien, Belgien, Luxemburg, Spanien, Italien, Polen, Tschechien und Rumänien, Beobachter aus EU- und Nato-Parlamenten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK