Der Tenor in der strafrechtlichen Urteilsklausur

Im Tenor schleichen sich nur allzu häufig Fehler ein. Da der Tenor in der Urteilsklausur vom Korrektor zuerst gelesen wird, macht dies keinen guten Eindruck und kann sich auf die Bewertung der ganzen Klausur negativ auswirken. Dabei ist es mit ein bisschen Übung gar nicht schwer, typ ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK