OLG Köln 6 U 82/11 – Auch auf die Länge kommt es an

Ob Werbetexte urheberrechtlich geschützt sind, hängt nach Ansicht des OLG Köln – 6 U 82/11 – u.a. von der Schöpfungshöhe (§ 2 Abs. 2 UrhG) ab. Um es platt auszudrücken: Es muß schon etwas Gehirnmasse angestrengt werden, um für das “Ergebnis” urheberrechtlichen Schutz beanspruchen zu können. Indiz kann da die Länge des Textes sein

Je länger ein Text ist, desto größer sind jedoch die Gestaltungsmöglichkeiten, so dass umso eher eine hinreichende eigenschöpferische Prägung erkannt werden kann ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK