BEE: Szenariorahmen für Stromnetzausbau vernachlässigt dezentralen Ausbau der Erneuerbaren Energien

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) erachtet die öffentliche Diskussion über mögliche Szenarien für den bundesweiten Stromnetzausbau, die die Bundesnetzagentur heute im Rahmen eines Verbändeworkshops in Bonn fortsetzt, als dringend notwendig. Insbesondere würden wesentliche Möglichkeiten, den Netzausbaubedarf zu verringern, von den Übertragungsnetzbetreibern bisher nicht ausreichend berücksichtigt. Nach Ansicht des BEE bestehen diese vor allem im dezentralen Ausbau der Erneuerbaren Energien, dem Zusam ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK