Die Datenwoche im Datenschutz (KW39 2011)

Sie können nicht alles lesen. Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (Google Wallet, CIO-Haftung, Akteneinsicht, Gefällt mir, BVerfG, RFID, IHK-Klage, Internetpolitik, Facebook-Plan, Persönlichkeitsprofile).

Sonntag, 25. September 2011

Sparkassen lehnen Googles Bezahl-System “Wallet” ab. Eine Kooperation mit Google und dessen Handy-Bezahlsystem “Wallet” komme für die größtenteils kommunalen Sparkassen nur in Frage, wenn deutsche Anforderungen an den Datenschutz erfüllt wären, sagte Wolfgang Adamiok vom Sparkassenverband DSGV dem Magazin Focus. “Das sehen wir derzeit nicht”, so der Leiter Zahlungsverkehr vom DSGV. Man setze daher lieber auf den NFC-Chip in der hauseigenen Sparkassencard, für dessen Sicherheit man garantieren könne. “Ähnliches gilt auch für eine direkte Zusammenarbeit mit den deutschen Mobilfunkern”, sagte Adamiok. Die Zahlungshoheit und die damit verbundene Datensicherheit müssten immer bei den Banken liegen. Mehr bei Heise…

***

Montag, 26. September 2011

Management CIO/CEO Minenfeld CIO-Haftung. Wofür kann ein CIO persönlich zur Rechenschaft gezogen werden? Wie weit reicht seine Haftung, wo endet sie? Und wie können CIOs überhaupt ihren Job meistern, wenn sie die rechtlichen Folgen ihres Tuns nicht mehr überblicken? Vor dem Hintergrund häufiger Restrukturierungen und den damit zusammenhängenden wechselnden Zuständigkeiten scheint das Stopfen rechtlicher Risikoquellen für den CIO eine fast unlösbare Aufgabe. Vor allem dann, wenn der IT-Sparzwang gültige Rechtsnormen, Sicherheitsanforderungen und Compliance-Gebote aushebelt. Wenn der Manager für solche Verstöße auch noch persönlich haftet, wird die Sache blitzschnell brandheiß. (…) Mehr denn je muss der Chief Information Officer (CIO) oder IT-Leiter mögliche Gefahrenpunkte frühzeitig erkennen, um nicht in die persönliche Haftungsfalle zu tappen. Denn die Folgen wiegen schwer ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK