Neu:OLG Hamm Verkauf bei EBAY nur an Gewerbetreibende II

Viele Händler versuchen auch bei Geschäften auf der Handelsplattform EBAY die Unterrichtungspflichten im Fernabsatzhandel gegenüber Verbrauchern und die zwingende Gewährleistung beim Verbrauchsgüterkauf zu vermeidne, in dem sie ihre Angebote durch entsprechende Texthinweise ausschließlich an Unternehmer richten.

Das OLG Hamm hat in seiner Entscheidung vom 28.02. 2008, Az. 4 U 196/07, es noch für ausreichend erachtet, das die Hinweise im Angebotstext an prominenter Stelle und deutlich hervorgehoben erscheinen, was im damals entschiedenen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK