Kreuz aus Bierdosen

Die Warschauer Staatsanwaltschaft hat das Strafverfahren wegen Beleidigung religiöser Gefühle eingestellt, nachdem ihr ein Gutachten eines Religionswissenschaftlers vorgelegt wurde. Ein Strafantrag wurde letztes Jahr von etwa 50 Personen gestellt, nachdem – im Zusammenhang mit den Protesten vor dem Präsidentenpalast in Warschau, die mit der Flugkatastrophe bei Smolensk in Verbindung standen – ö ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK