Geld für Leiharbeiter - neues aus Berlin zur CGZP-Problematik

In einer Vielzahl von Entscheidungen zu Ansprüchen von Leiharbeitern gegen Leiharbeitsfirmen wird sich immer wieder mit der Entscheidung des Bundesarbeitsgerichtes vom 14.12.2010 und deren zeitlichen Wirkung auseinandergesetzt. Zudem wird auch regelmäßig zu prüfen sein, ob im Arbeitsvertrag vereinbarte Ausschlußfristen zum Verfall von Ansprüchen führten. In einer aktuellen Entscheidung des LAG Berlin - Brandenburg (Urteil vom 20. September 2011 – 7 Sa 1318/11) kamen die Richter zu der Feststellung, da ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK