Rezension Zivilrecht: Anwaltsgebühren Verkehrssachen

Onderka,Anwaltsgebühren in Verkehrssachen, 3. Auflage, Anwaltverlag 2010 Von RASebastian Gutt, Helmstedt DasKostenrecht wird in Studium und Referendariat äußerst stiefmütterlich behandelt– wenn überhaupt. Entscheidet man sich sodann nach dem 2. Staatsexamen für denAnwaltsberuf gibt es 2 Optionen: Man hat sehr gute Mitarbeiter, auf die mansich bei Erstellung der Kostennoten verlassen kann oder der Anwalt greift wohloder übel selbst zu einem Buch, um sich zumindest die Basics des Gebührenrechtsanzueignen. Fakt ist jedenfalls, hier darf man auf gar keinen Fall Geldherschenken. Ebenso unangenehm wäre es, wenn man den Kostenfestsetzungsantragan das Gericht nicht richtig stellt und dieser von Rechtspfleger und Gegenseitegerügt wird. Kurzum, Grundwissen im Gebührenrecht ist für jeden Anwaltunerlässlich. DieAutorin Onderka, Richterin am Landgericht, bietet nun speziell demVerkehrsrechtler ein Buch, mit dem dieser sich auf 221 Seiten die nötigenBasics im Gebührenrecht aneignen kann. Die 3. Auflage berücksichtigt dieneueste Rechtsprechung zum Gebührenrecht sowie beispielsweise Erläuterungen zurAuswirkung des § 15a RVG, welcher die Praxis immer wieder vor Probleme stellt. DerAufbau des Werkes orientiert sich am Mandat. Zunächst werden einzelneKonstellationen zur Abrechnung in der außergerichtlichen Tätigkeit des Anwaltsdargestellt, ausgehend von der einfachen Beratung des Mandanten. Hier erklärtdie Autorin die teilweise schwierige Abgrenzung zum Prozess-, Gutachten- undVertretungsauftrag. Die Unterschiede werden anhand von kurzen Beispielenverdeutlicht. Neben den Beispielsfällen finden sich in dem Buch auch immerwieder sichtbar eingerückte praktische Hinweise, welchen dem Anwalt Tipps fürdie Praxis bieten. Dieaußergerichtliche Vertretung des Mandanten bildet sodann denHauptaufgabenbereich der anwaltlichen Tätigkeit in derUnfallschadenregulierung, wie die Autorin richtig erkennt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK