Entscheidungen des BFH (28.09.2011)

Folgende Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (28.09.2011) veröffentlicht:

- BFH-Urteil vom 23.08.2011 – IX R 53/05 (Verlustrücktrag eines 1999 erzielten Verlustes in den Veranlagungszeitraum 1998);

- BFH-Urteil vom 11.05.2011 – VI R 65/09 (Sachbezug durch verbilligte Überlassung von Wohnungen);

- BFH-Urteil vom 13.07.2011 – VI R 2/11 (Doppelter Mietaufwand als beruflich veranlasste Umzugskosten – Familienheimfahrten und Verpflegungsmehraufwand als Werbungskosten);

- BFH-Urteil vom 28.07.2011 – V R 28/09 (Sog. “kalte Zwangsvollstreckung” und “kalte Zwangsverwaltung” durch Insolvenzverwalter);

- BFH-Beschluss vom 25.07.2011 – I B 8/11 (Keine Existenzgründer-Ansparabschreibung bei fehlender Investitionsabsicht – Keine Revisionszulassung bei Geltendmachung eines Fehlers bei der Beweiswürdigung);

- BFH-Urteil vom 14.03.2011 – I R 29/10 (Im Wesentlichen inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 14.03 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK