Bundesverband Wärmepumpe fordert Änderung der steuerlichen Rahmenbedingungen

Ende September 2011 hat der Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V. das Positionspapier „Die Lenkungswirkung von Steuern und Abgaben auf Energieträger im Wärmemarkt“ veröffentlicht. Es wird konstatiert, dass der Wärmepumpenstrom mit einem Anteil von über 78 Prozent Steuern und Abgaben belastet ist, während Erdgas 53 Prozent und Erdöl 23 Prozent Steuern und Abgaben tragen (inklusive der Netzentgelte). Der reine Nettoenergiepreis ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK