Daimler-Chef wettert gegen Frauenquote

Mit ungewöhnlich klaren Worten hat sich Daimler-Chef Dieter Zetsche in die Debatte um eine Frauenquote für Unternehmen eingeschaltet. Hatten die Vorstände der DAX-Unternehmen sich bislang einen eher moderaten Ton angeschlagen und Besserung gelobt, kritisiert Zetsche nun Überlegungen aus den Reihen der Bundesregierung zur Einführung einer festen Frauenquote in den Führungsetagen der Unternehmen mit scharfen Worten. "Wohin soll ich all die Männer aussortieren? Alle zwangsweise in Rente schicken, damit überhaupt so viele Stellen frei werden?", sagte Zetsche der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK