LG Hamburg: Unterlassungsverfügung gegen Biograf Heribert Schwan

Einstweiliger Rechtsschutz

Die Söhne von Helmut und Hannelore Kohl habe nach Vorabmeldung zum Bericht des am Montag erscheinendem SPIEGEL einen juristischen Sieg gegen den Biografen ihrer Mutter errungen. Der Journalist Heribert Schwan, Autor des Buchs „Die Frau an seiner Seite“, dürfe demnach laut einer einstweiligen Verfügung des Hamburger Landgerichts Behauptung ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK