SuMa Kongress am 28.9.2011

Am. 28.9. findet in Berlin der Jahreskongress des Vereins für freien Wissenszugang SuMa e.V. statt. Die Teilnahme ist erstmals kostenlos. Veranstaltungsort ist die Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund, In den Ministergärten 10, 10117 Berlin.

Geboten werden spannende Vorträge, die Verleihung der drei mit jeweils 2000 Euro betitelten “SuMa Awards” und zwei Panel. Eines davon beschäftigt sich mit der aktuellen Frage: “Identität in Sozialen Netzen – ist Anonymität ein Bürgerrecht oder eine Gefahr?”

Moderiert wird die Diskussion von Jens Best. Neben Konstatin von Notz (MdB, Grüne), Christoph Kappes (Fructus), Christian Heller (Spackeria) und Linus Neumann (Digitale Gesellschaft) darf auch ich an der Diskussion teilnehmen. Bin schon sehr gespannt. Leider haben wohl alle CDU-Vertreter kalte Füße bekommen. Die Partei hatte sich ja in letzter Zeit für eine Klarnamenspflicht im Netz stark gemacht ...

Zum vollständigen Artikel
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK