Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen Breno

Die Staatsanwaltschaft München hat nach heutigen Berichten Ermittlungen gegen den Brasilianer Breno wegen des Verdachts auf schwere Brandstiftung aufgenommen, nachdem das Haus das der Profi-Fußballers in Grünwald bewohnte, in der Nacht zum Dienstag komplett abgebrannt sei.Nach der Stellungnahme des Gutachters sei davon auszugehen, „dass es sich bei dem Brand um kein zufälliges Ereignis handelt“, sagte laut Bericht des BR Staatsanwalt Thomas Steinkraus-Koch. „Die Gutachter von Polizei und Staatsanwaltschaft haben definitiv ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK