Rote Karte für Hoffenheim – Datenleck beim Erstligisten

In der Bundesliga läuft es für die TSG Hoffenheim ganz gut – immerhin Platz 4 nach sechs Spieltagen und ganzen 12 Punkten auf dem Konto.

Gar nicht punkten konnte die TSG hingegen bei der Sicherheit von Daten Ihrer Kunden und Fans…

Rote Karte im Bereich Datenschutz

Sämtliche Abonnenten des vereinseigenen Videoportals „achtzehn99.tv” bekamen am Dienstag mehr zu sehen als gehofft. Denn die E-Mail mit dem Betreff „Rückruf: achtzehn99 tv App“ enthielt keine Werbung zur App, dafür aber die E-Mailadressen aller Abonnenten.

Darunter befanden sich nicht nur geschäftliche E-Mailadressen von Journalisten oder Managern, sondern auch private, wie etwa die des Sinsheimer Oberbürgermeisters.

Erklärungsversuche…

…gab es nicht. Wie 1899aktuell.de berichtet, wurde eine weitere E-Mail verschickt, die jedoch trotzdem recht inhaltsarm war:

„Leider ist uns heute ein technischer Fehler unterlaufen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK