Monatsbericht des BMF für September 2011

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat heute den Monatsbericht für September 2011 veröffentlicht:

“Europa steht vor großen Herausforderungen mit Blick auf die hohe Staatsverschuldung in einigen Mitgliedstaaten, die zum Teil mit mangelndem Vertrauen in die langfristige Wachstumskraft dieser Länder einhergeht. Für dauerhafte Stabilität und Stärke brauchen wir sowohl wirksamere Verschuldungsregeln als auch eine verbesserte Koordinierung der Wirtschaftspolitiken. Dem dient die Einführung des sogenannten Europäischen Semesters, das die haushalts- und wirtschaftspolitische Überwachung auf EU-Ebene verbindet und deren Ergebnisse enger mit den Entscheidungsprozessen in den Mitgliedstaaten verknüpft. In diesem Jahr wurde das Europäische Semester zum ersten Mal durchgeführt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK