Festnahme am Flughafen Düsseldorf – So macht Reisen keine Freude

Steuervergehen / Geldstrafe / Freiheitsstrafe / Erschleichen von Leistungen / Betrug

Am Donnerstag wurden am Flughafen Düsseldorf drei Männer festgenommen. Die Bundespolizei, zu deren Hoheitsgebiet auch Flughäfen zählen, hatte die drei gesuchten Straftäter entdeckt und verhaftet.

Darunter ein 51-jährigen Mann, der wegen Steuervergehen zu einer Geldstrafe von 9750 Euro verurteilt worden war. Zudem ein 30-jähriger Tunesier, der wegen Erschleichen von Leistungen 600 Euro Geldstrafe zahlen muss und daher von der Staatsanwaltschaft gesucht wurde. Der dritten – ein 36-jähriger Deutscher – wurde wegen Betrugs verurteilt und soll 300 Euro zahlen. Da alle drei Männer die geforderten Geldstrafen nicht zahlen konnten, wurden sie in die JVA eingeliefert. Ihnen droht jeweils eine Ersatzfreiheitsstrafe ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK