Beschrankt oder beschränkt?

Ein ungewöhnliches Geschehen im Straßenverkehr: Der Mandant fährt in eine öffentliche Tiefgarage, die Schranke öffnet sich … und kracht dann unvermittelt auf die Motorhaube seines Fahrzeuges, wo sie eine deutliche Delle hinterläßt.

Die Videoaufzeichnung bringt Aufklärung: Der Verkehrsteilnehmer, der die Schranke in einigem Abstand vor dem Mandanten passiert hatte, hatte es vollbracht, nach dem Passieren der Schranke sein Fahrzeug zurückzusetzen und hierbei die Schranke zu beschädigen, so daß sie dann nächster Benutzung nicht allzu lange oben blieb.

Glücklicherweise war die Videoaufzeichnung deutlich genug, um das Kennzeichen des Verursachers erkennen zu können ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK