Der Rülpser !

Heute ging es mal wieder um eine sog. schwere Körperverletzung. So jedenfalls der Vorwurf. Der Angeklagte soll einem Polizeibeamten eine Bierflasche auf den Schädel geknallt haben. In finsterer Nacht in noch finsterer Disko. Die Zeugen der Polizei waren sich einig, dass es der Angeklagte war. Die anderen Zeugen waren sich aber „100%ig“ sicher, dass ein anderer der Täter war und der Angeklagte den verletzten Beamten nur zur Hilfe eilte um die blutenden Wunden zu versorgen. Aber wer ist glaubwürdiger ? Polizeibeamte oder Zivilisten ? Ihr könnt mal raten. Eine Überraschung wird es jedenfalls nicht. Das Urteil kommt erst im Oktober, bis dahin möchte das Gericht noch überlegen wie das Urteil ausfällt. Jedenfalls im Namen des Volkes. Welches Volkes eigentlich ? Egal. Urteil ist Urteil und der Mandant erwartet auch nur ein Urteil und kein Recht ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK