Banken entdecken Risikomanagement als Vertriebsansatz

83 Prozent gehen von sich aus auf Firmenkunden zu, um Risikomanagement als Dienstleistungsangebot bei Geschäftskunden zu etablieren. Per Risiko-Frühwarnsystem können die Bankberater die Unternehmen somit vor Schieflagen bewahren. Das schützt auch die Banken selbst. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „banking insight“, die von msgGillardon und dem Handelsblatt erstellt wurde.

Da die Kreditrisiken im Zuge der angespannten Finanzlage steigen, wird das Thema Risikomanagement auch bei den Banken immer wichtiger. Sechs von zehn Instituten halten ihre Kunden deshalb dazu an, ein Risikohandbuch zu nutzen und bieten auch aktive Unterstützung für die Umsetzung an. 28 Prozent der Befragten fordern dies sogar grundsätzlich von ihren Firmenkunden, um die Risiken früh genug zu erkennen. Aber nicht nur die Banken, auch die Unternehmen selbst reagieren auf die steigenden Geschäftsrisiken, um die Zukunft ihres Betriebs zu sichern ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK