Folterprävention in Polen

Auf der Internationalen Ombudsmann-Konferenz wurde zwar bemerkt, dass in der heutigen Welt die Folter kein Problem darstellen müsste, dennoch kommt diese weiterhin vor, insbesondere im Bereich des Strafvollzugs und im polizeilichen Bereich. Das Augenmerk richtete sich hier vor allem auf die Vollzugsanstalten, auch die in Polen, sowie Psychiatriekrankenhäuser und weitere geschlossene Behandlungseinrichtungen, in den Menschen aufgrund ihrer Behinderung gegen ihren Willen festgehalten und behandelt werden. Bei der Konferenz ging es weniger darum, auf Folter zu reagieren, sondern vielmehr darum, diese gar nicht erst zuzulassen, also um Präventionsmaßnahmen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK