1. Staatsexamen Baden Württemberg September 2011: Sachverhalt der Strafrecht Examensklausur

Wir danken für die Zusendung des Sachverhalts der Strafrecht Examensklausur im Septembertermin in Baden-Württemberg:

Student S ist 22 und Mitglied in einem “Verein für den Schutz des ungeborenen Lebens”. Seine Freundin F wird von S schwanger und will in der Klinik des A von A die Abtreibung vornehmen lassen, im vollkommen legalen Bereich und unter allen Voraussetzungen des § 218a (Beratung, bis zur 12.Woche etc).

Vor der Klinik des A passt S die F ab und will sie “entführen” und 2 Tage festhalten, bis sie in der 13.Woche ist und nicht mehr abtreiben dürfte.

Er legt den Arm fest um F, so dass diese Schmerzen hat und will diese ins Auto des M verbringen, zu dem der die Tür offenhält (M ist ebenfalls Vereinsmitglied). Die F soll auch zu M verbracht werden. F kann sich aber losreißen und A nimmt wenig spärer die Abtreibung vor.

Zu Hause erzählt S seinen Eltern von der Situation und bezeichnet A als “Kindsmörder und Berufskiller”, der illegale Abtreibungen vornehme, obwohl S weiß, dass das nicht stimment ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK