Zwangsmassnahmen und "Dublin"-Überstellung

Hinsichtlich des Ablaufs eines Dublin-Verfahrens und der Zulässigkeit einer allfälligen Zwangsmassnahme zur Sicherstellung des Vollzugs des Überstellungsentscheids stellen materiell wie verfahrensrechtlich immer wieder komplexe Fragen auf. Das Rekursgericht im Ausländerrecht des Kantons Aargau hat am 9. ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK