Peru vergibt 16 MW an PV-Kapazitäten

Die peruanische Regierung hat die gesamten Solarenergie-Kapazitäten innerhalb der zweiten EE-Ausschreibungsphase an das spanische Unternehmen Solarpack vergeben. Das Power Purchase Agreement (PPA) soll noch Ende September unterschrieben werden. Das Unternehmen plant den Bau einer 16 MW PV-Anlage in der Provinz von Mariscal Nieta in der Nähe von Ilo und Moquegua. Die Fertigstellung ist für 2014 geplant. Bereits bei der ersten Ausschreibungsrunde vor 19 Monaten, die von der Energiebehörde Osinergmin organisiert wurde, konnte sich Solar ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK