Fürsorglicher Pornoabmahner

Der Herr Kollege RA Philipp Marquort mahnt für seine Mandantin, die Triple X Entertainment Ltd., den angeblichen Download eines Pornofilmchens durch meine Mandantin ab.

Es folgt zunächst das übliche Geplänkel, so wird unter anderem die Urhebereigenschaft der abmahnenden Gesellschaft bestritten. Nun kommt die Antwort:

Wir sehen von der Übersendung entsprechender Verträge und Screenshots hier ab. Zum einen wissen wir nicht, ob in Ihrer Ka ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK