Die Geschlechtsumwandlung bedarf neuerer Grundsätze

Die Bürgerrechtsbeauftragte wandte sich an den polnischen Justizminister, um diesen dazu zu bewegen, die Grundsätze der Geschlechtsumwandlung in Polen neu zu definieren. Die Bürgerrechtsbeauftragte hält es für die beste Lösung, eine Geschlechtsumwandlung aufgrund der Erklärung des Betroffenen zuzulassen, sofern dieser Wunsch von zwei zuständigen Ärzten bescheinigt wird. Derzeit gibt es in Polen noch keine positive Regelung in diesem Berei ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK