Tagelöhner auf dem Hamburger Hafengelände

Auf dem Hamburger Hafengelände hat die Gesamthafenbetriebs-Gesellschaft m.b.H (GBH) nicht nur Arbeitnehmer und Leiharbeiter eingesetzt, sondern auch sogenannte "unständig Beschäftigte". Dabei handelt es sich nach WIKIPEDIA um Arbeitnehmer, die nicht ständig bei demselben Arbeitgeber beschäftigt sind und in keinem festen Arbeitsverhältnis stehen. Angela Dietz bezeichnet auf den Seiten der TAZ die "unständig Beschäftigten" als Tagelöhner. Nach dem Artikel soll nun die P ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK