Little Consumer’s World ~ Consumer’s Little World

Little Consumer’s World, Consumer’s Little World – die Welt des „Kleinen Mannes“, des Kunden, Verbrauchers, Geniessers, Gastes, Konsumenten. In und zwischen den Herausforderungen des Alltags und einer schier unübersehbaren, obgleich doch global so nahe rückenden Welt. In der Fragen selbst banal scheinender, simpler Kleinigkeiten wie des Einkaufs von Lebensmitteln zum geduldsstrapazierenden Hürdenlauf des Alltags werden. Augen und Lektüre überfordern mit unleserlichen, unvollständigen, unverständlichen, irreführenden, täuschenden Angaben. Ébenso wie Ernährungskompetenz überfordern. Wo er scheinbar eine Ausbildung zum Ernährungsexperten braucht oder ohne telegene oder andere Expertenforen und Talkrunden über Food, Lebensmittelhandel und deren medial kursierende Praktiken kaum noch die alltäglichsten Kaufentscheidungen und diese finanziell machbar, zeitlich organsierbar, moralisch und foodethisch zu treffen können scheint ? Hat sich der moderne Mensch schlicht nur vom Jäger der Steinzeit nur in einen Foodhunter im Dschungel neuzeitlicher Lebensmittelproduktion, Massentierhaltung und ihres Handels gewandelt? Den Geldbeutel eh sprengend, wenn er nur noch Bio-Kost bevorzugen will und soll. In einer Welt, in der er sich für Stromanbieter entscheiden soll und möchte, die nachhaltige, erneuerbare Energiewirtschaft favorisieren – und keine simple Info mehr hat, welche das sind und welche nicht ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK