Griechenland kündigt Ausschreibung zur Erschließung geothermischer Ressourcen an

Laut aktuellen Angaben des griechischen Ministeriums für Umwelt, Energie und Klimawandel, will das Land die Nutzung der geothermischen Ressourcen forcieren. Eine kürzlich veröffentlichte Ausschreibung soll die Vergabe von Explorationsrechten umfassen, die sich auf die folgenden Regionen konzentrieren - Kavala in Nordgriechenland, das Spercheios-Becken in Zentral-Griechenland und die Insel Ikaria. Zur Erkundung geeigneter Geothermie-Standorte werden Probebohrungen bis zu einer Tiefe von 2.000 m erforderlich sein ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK