Tamilische Führerscheinprüfung

Es besteht kein Anspruch darauf, die theoretische Fahrprüfung in tamilischer Sprache ablegen zu können.

Wie zuvor bereits das Verwaltungsgericht Berlin entschied jetzt auch das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg in einem vorläufigen Rechtsschutzverfahren, dass eine aus Sri Lanka stammende Antragstellerin nicht verlangen kann, die theoretische Fahrprüfung in tamilischer Sprache abzulegen.

Die begehrte fremdsprachliche Form der theoretischen Fahrerlaubnisprüfung, so das Oberverwaltungsgericht in seinen Entscheidungsgründen, ist mit Inkrafttreten ein ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK