Die Datenwoche im Datenschutz (KW36 2011)

Sie können nicht alles lesen. Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (Web-Proxies, Gesundheit, Facebook-Patent, GEZ, Social Commerce, Medikamente, Rundfunkgebühren, offene Gesellschaft).

Samstag, 3. September 2011

Der Anonymitätstest „IP-Check“ zeigt Unsicherheit von Web-Proxies. Web-Proxies wie „Anonymouse“, „Hide my Ass!“ oder „Proxify“ sind nicht zum anonymen Surfen geeignet – während diese Tatsache bereits allgemein bekannt sein sollte, glauben immer noch zehntausende von Anwendern daran, dass sie mit diesen Diensten im Internet anonym unterwegs sind. Die Webseite „IP Check“ zeigt nun deren Datenschutzprobleme klar und öffentlich: Neben anderen ausgefeilten Datenschutz-Tests kann die Seite nun die Sicherheit aller existierenden Web-Proxies brechen. Mehr bei relevant.at…

***

Sonntag, 4. September 2011

Viele gesetzlich Versicherten fragt sich immer wieder, was denn der Arztbesuch wirklich kostet, und was für welche Leistungen überhaupt über ihre Versichertenkarte abgerechnet werden. Was kostet die Gesundheit und wie kann man es erfahren? Die Privat- und Betriebskrankenkassen haben es jetzt zwei Jahre vorgemacht und jetzt ist die AOK NordWest die erste gesetzliche Krankenkasse die es nachmacht. Mitglieder dieser Krankenkasse können ab Freitag im Internet abrufen welche Leistungen über ihre Krankenkassenkarte abgerechnet werden …weiß man bei zebro.de…

***

Montag, 5. September 2011

Facebook hat sich ein Patent auf ein System zur Ansicht und Benachrichtigung mit Hilfe von Datenschutz-Einstellungen erteilen lassen. Damit könnten die Patentkriege auch bald auf Social Media überschwappen. Der Marktführer hat ein Patent erhalten für „System und Methode um den Informationsfluss zwischen Mitgliedern in Social Networks zu managen“. Das Patent No. 8,010,458 wurde bereits 2004 eingereicht und nun zugesprochen. Mehr bei telekom-presse ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK