Lustig ist das Polizistenleben

Was machen sächsische SEK-Beamte eigentlich abends, wenn sie in Hamburg tagsüber auf einer Schulung waren? Richtig, sie gehen auf die Reeperbahn. Kennt man ja. Dumm nur, wenn man dann im Bordell mit den Prostituierten in Streit gerät und es mitsamt Bas ...Zum vollständigen Artikel


  • SEK-Polizisten aus Sachsen in Reeperbahn-Bordell verprügelt

    abendblatt.de - 6 Leser - Hamburg. Pikanter Zwischenfall an der Reeperbahn auf St. Pauli: Streit zwischen Prostituierten und Freiern um den "Liebeslohn" gibt es dort häufig - genauso die eine oder andere anschließende körperliche Auseinandersetzung zwischen Kunden und Bordell-Wirtschaftern. Selten ist dagegen, dass unter den Prügelnden ein ganzer Trupp Elite-Polizisten i...

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK