Versagen einer Schuldnerberatung

Heute konnte ich einen Schuldner retten, den eine institutionelle Schuldnerberatung (deren Namen ich hier nicht nenne) fast ins Messer laufen ließ.

Der Schuldner kam, um eine Nachfrage des Insolvenzgerichts zum Verfahrenskostenstundungsantrag zu klären. Die Schuldnerberatung hatte dem Mann geraten einen Regelinsolvenzantrag zu stellen und dann ihre weitere Tätigkeit eingestellt.

Nach einer kurzen Befragung stellte sich heraus, dass der Schuldner in der Vergangenheit rechtskräftig wegen Bankrott verurteilt wurde. Die Strafe ist noch nicht tilgungsreif ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK