Konflikt unter zwei homosexuellen Vereinigungen beendet

In Polen lieferten sich zwei homosexuelle Vereinigungen eine Schlammschlacht. Eine behauptete online, die Mitglieder der anderen würden die EU-Zuschüsse für private Zwecke verwenden. Sie warfen ihnen weiterhin vor, ihre Homosexualität hauptsächlich dazu zu verwenden, politische Karriere zu machen, anstatt gesellschaftliche Veränderungen anzustreben, wofür die Ve ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK