Steigt Schleswig-Holstein jetzt aus dem Glücksspiel-Staatsvertrag aus?

Kommt es jetzt zum Alleingang? Die schleswig-holsteinischen Landesregierung will sehr bald eine Gesetzesentwurf verabschieden, der eine weitgehende Freigabe von Sportwetten und Online-Casinos vorsieht. Das Ziel ist es, en illegalen Markt austrocknen. Vom 1. März 2012 an würden damit gültige Lizenzen für private Sportwetten-Anbieter erteilt. Laut Heise gibt es bereits mindestens 40 Interessenten.

Der Entwurf der schwarz-gelben Landesregierung sei EU-kon ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK