Offenbarungseid : Überlebenstechniken für Schuldner

Eidesstattliche Versicherung (e.V.) : das Problem

Die eidesstattliche Versicherung ist mit vielen Vorbehalten und Ängsten verbunden. Sie kann für den Schuldner auch gravierende Nachteile haben. Die Abgabe der e.V. wird in das bei Gericht geführte Schuldnerverzeichnis eingetragen, das von der Schufa und anderen Ratingagenturen abgefragt wird. Damit ist die Kreditwürdigkeit des Schuldners dahin, es droht die Kündigung der laufenden Kreditverträge.

Der Gläubiger erfährt Arbeitgeber und Bankverbindung des Schuldners. Eine Gehalts- und Kontopfändung folgen auf dem Fuß. Die Gehaltspfändung wiederum kann den Arbeitsplatz des Schuldners gefährden.

Andererseits kann die Abgabe der e.V. bei Schuldnern, die kein pfändbares Einkommen oder sonstige Vermögenswerte den Druck der Gläubiger nehmen. Sobald den Gläubigern mitgeteilt wird, dass der Offenbarungseid abgegeben wurde stellen viele ihre Vollstreckungsbemühungen zunächst ein. Vollstreckungskosten die durch eine Vollstreckung nach der Mitteilung durch den Schuldner erfolgen hat der Gläubiger selbst zu tragen.

Wann darf von dem Schuldner die Abgabe der eidesstattlichen Versicherung verlangt werden ?

Neben einem vollstreckbaren Titel (Urteil, Vollstreckungsbescheid, Vergleich) muss eine der folgenden Voraussetzungen gegeben sein :

trotz Zwangsvollstreckung sind noch Forderungen des Gläubigers offen der Gläubiger kann nachweisen, dass Vollstreckungsmaßnahmen aussichtslos sind wenn der Gerichtsvollzieher mehrfach versucht hat den Schuldner in dessen Wohnung aufzusuchen, dabei muss er die Vollstreckung einmal mindestens 2 Wochen vorher angekündigt haben der Schuldner hat die Durchsuchung der Wohnung verweigert.

Der Antrag auf Abgabe der eidesstattlichen Versicherung ist für den Gläubiger kostengünstig (30,00 EUR) und wird in der Regel automatisch gestellt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK