Rezension Zivilrecht: ZPO

Prütting / Gehrlein, ZPO, 3. Auflage, Luchterhand 2011 Von RiAG Dr. Benjamin Krenberger, Landstuhl Der ZPO-Kommentar von Prütting/Gehrlein ist nunmehr in dritter Auflagefester Bestandteil der Nachschlagewerke zum Verfahrensrecht geworden und stelltin Kombination mit dem jedes Jahr zeitgleich erscheinenden BGB-Kommentar eineregelmäßige Erkenntnisquelle für den Rechtsanwender dar. Das Bedürfnis nachklarer und aktueller Information auch der Juristen in Ausbildung wirdhervorragend bedient, zudem durch die Tätigkeit der Herausgeber und Autoren imAusbildungsbereich bestärkt. Die Kommentierungen selbst sind effektiv und vielseitig zu nutzen, geradewas die praktische Arbeit im Verfahren angeht. Referendare werden rasch die Kommentierungder Beweiswürdigung schätzen lernen, wenn dort pragmatisch und zum Teil lehrbuchreifdie Ausführungen zum Anscheinsbeweis oder die Fallgruppen zur Beweislastumkehrpräsentiert sind. Ebenso lobenswert sind die Kommentierungen im klassischen ZPOAT zur Partei- und Prozessfähigkeit oder zur Streitgenossenschaft. Im Rahmender Berufung wird der vorzunehmende Prüfungsumfang ganz exzellent undinstruktiv präsentiert, sodass auch hier wiederum Referendare eine sichereWissensbasis erwerben können. Die Plastizität und Verständlichkeit der Erläuterungendes Kostenrechts ist vorbildlich und führt den Leser geduldig durch dieVarianten der möglichen Kostenentscheidungen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK