Piraten im Mittelmeer

Meine Familie und ich haben einen wunderschönen Urlaub auf Ibiza verbracht, der nur durch eine kleine Begebenheit getrübt wurde. Von Es Canar nach Santa Eulalia führen viele Wege. Man kann schwimmen, laufen, Rad, Bus oder Taxi fahren oder aber man nimmt die Fähre. Für einen vernünftigen Preis bekommt man eine ca. 30 minütige Bootsfahrt. Die Tarife können hier eindeutig nachgelesen werden. Erwachsene zahlen voll, Kinder bis 11 Jahren die Hälfte und Kinder bis 3 Jahre werden gratis mitgenommen. Wir steigen also auf die Fähre. 5 Erwachsene, 4 Kinder und 2 Babies. Beim Betreten des Bootes fährt ein Matrose mit der Gangway über den großen Zeh meines Schwagers. Der blutet ein wenig. Großzügig bietet der Kapitän an, alle Kinder umsonst mitzunehmen. Meine Mutter bezahlt also für 5 Erwachsene. Unsere Gruppe befand sich aufgeteilt auf der Fähre. Im Bug saßen neben meiner Mutter 2 Erwachsene und zwei Kinder. Im Mittelteil 2 Erwachsene und 4 Kinder. Der Kapitän nimmt das Geld, fragt nicht für wen denn noch bezahlt wurde und geht weiter. Der Kapitän kommt nun zu mir, sagt kein Wort und kassiert 2 Erwachsene (12 €) und drei Kinder (9 €) ab. Später erfahre ich von der Absprache und stelle an der Endstation den Kapitän zur Rede. Der gibt mir 3 Euro zurück. Auf meine Frage, was das solle, behauptet er, Kinder zahlen nur bei Kauf eines Hin-und Rückweg-Tickets die Hälfte, sonst den vollen Preis. 3 Kinder kosten somit 18 €, bezahlt hatte ich 21 €. Betrügen lasse ich mich nicht gerne. Ich weigere mich von Bord zu gehen. Der Capitano ruft Verstärkung vom Hafen herbei. Nach kurzer Diskussion erhalte ich weitere 9 € zurück. Von seinem Wort, alle Kinder würden gratis fahren, will der Kapitän nichts mehr wissen. Fazit: Ein blutiger Zeh ist auf der Fähre von Es Canar nach Santa Eulalia 3 € wert (ein Kind fuhr tatsächlich umsonst). Die Wirtschaftskrise scheint Spanien sehr hart getroffen zu haben ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK