Compliance und Kommunikation: Was tun, wenn die Presse anruft?

(c) Gerd Altmann / PIXELIO (www.pixelio.de)

Unser Recht ist kompliziert, deshalb ist es in jedem (Versorgungs-)Unternehmen möglich, dass „es passiert“: Rechtsbrüche oder andere Verstöße durch Führungskräfte und Mitarbeiter geschehen und werden der Öffentlichkeit bekannt. Kein noch so gutes Compliance-Management-System (CMS) kann Fehlverhalten immer vollständig unterbinden, es aber weitestgehend vermeiden und Hilfestellung geben, darauf kommunikativ sachgerecht zu reagieren.

Damit es nicht passiert

Was passiert, wenn “es passiert”, zeigen die zum Teil drastischen Strafbefehle des Amtsgerichts Darmstadt wegen Vorteilsgewährung: Das Amtsgericht hatte Vorstände eines Energieversorgers mit saftigen Geldstrafen belegt, weil diese Kommunalpolitiker, die im Beirat ihres Unternehmens saßen, zu „Informationsfahrten“ u.a. ins Engadin und nach Weimar eingeladen hatten.

Solche Situationen sind in vielfacher Hinsicht katastrophal für die Betroffenen – nicht nur, weil es um viel Geld gehen kann für die betroffenen Unternehmen bzw. Unternehmensangehörigen. Sondern auch, weil Reputationsschäden entstehen können. Dies gilt insbesondere dann, wenn mit solchen Situationen unprofessionell umgegangen wird. Die möglichen Auswirkungen sind vielfältig:

Ansehensverluste, Abbruch von Geschäftsbeziehungen, Ausschluss von öffentlichen Aufträgen, geringere Mitarbeitermotivation, verschlechterte Chancen bei der Gewinnung qualifizierter Mitarbeiter. Falls es doch passiert

Zu einer guten Compliance-Organisation gehört also zum einen, Verstöße weitestgehend zu verhindern. Zum anderen aber auch, auf die Situation, falls „es passiert“, kommunikativ gut vorbereitet zu sein. Stand der Technik ist heute, auch eine professionelle Krisenkommunikation im Rahmen eines umfassenden Compliance-Management-System zu verankern ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK