Rezension Zivilrecht: GmbHG

Wicke, Gesetz betreffend dieGesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbHG), Kommentar, 2. Auflage, C.H.Beck 2011 Von RA Sebastian Gutt,Helmstedt Die GmbH hat in den letztenJahren an Popularität wie kaum eine andere Gesellschaftsform zugenommen. Schon2009 wurde die Zahl von einer Million eingetragener GmbH's überschritten. DerVorteil dieser Rechtsform liegt für den Autor auf der Hand: die GmbH ist eineeigenständige juristische Person, deren Haftung sich regelmäßig auf dasGesellschaftsvermögen beschränkt und damit ihren Gesellschafternunternehmerisches Engagement bei begrenztem persönlichen Risiko ermöglicht.Zudem besteht bei der Bildung einer GmbH die sog. „Zweckoffenheit“ (vgl. §1GmbHG), also zu einem wirtschaftlichen oder nicht-wirtschaftlichem Zweck, sowieeine weitreichende Vertragsfreiheit. Bei der vorliegendenNeuerscheinung handelt sich um die 2. Auflage. Die 1. Auflage welche erschienkurz vor Inkrafttreten des MoMiG im Jahr 2008. Nunmehr finden auch die jüngstenGesetzesreformen, wie bspw. des FamFG oder das BilMoG, Berücksichtigung. Auchdie aktuelle Rechtsprechung und Literatur wurden eingearbeitet. Der Kommentarsoll einerseits Beratern, andererseits aber auch Unternehmen ohne juristischeVorbildung als Helfer zur Hand gehen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK