Fußball im Krankenstand – Entlassungsgrund!

Erstaunlich viele Entscheidungen des Obersten Gerichtshofes in Arbeitsrechtssachen beschäftigen sich mit Sachverhalten, wo ein Dienstnehmer aufgrund einer sportlichen Betätigung während des Krankenstandes – von der der Arbeitgeber erfuhr – entlassen wurde.

In der aktuellen Entscheidung 9 ObA 128/10 d geht es um ein Fußballspiel, das der vermeintlich an Lendenwirbelschmerzen leidende „Kranke“ über die gesamte Spielzeit (wie der OGH betont) absolviert hatte und daraufhin entlassen wurde ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK