Der Oberste Gerichtshof und Rassismus

Der polnische Oberste Gerichtshof bewertete kürzlich den Fall, in dem es um eine Manifestation ging, die vor 5 Jahren in Breslau stattfand und deren Teilnehmer rassistische Parolen riefen. Die Richter befassten sich mit der Revision des Staatsanwalts und hatten zu entscheiden, ob bei der Manifestation faschistische Ordnung und Rassenhass propagiert wurden. Der Oberste Gerichtshof entschied, dass dies nicht der Fall war, da Ras ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK