Filmtipp: STILLE GEWALT – SCHÜLERMOBBING IM INTERNET am Sonntag im Ersten

Wer unseren Blog verfolgt, weiss, dass unsere Kanzlei Unternehmen und Personen vertritt, deren Rechte vor allem im und rund um das Internet verletzt werden. Dabei kommt die Beeinträchtigung von Marken, Urheberrechten oder wettbewerblicher Rechte in Betracht.

Unser Engagement gilt dabei nicht nur wirtschaftlichen Interessen, sondern wir setzen uns auch für die Aufklärung und den Schutz von Kindern und Jugendlichen in Internet ein.

Am kommenden Sonntag, den 04.09 läuft der Film “STILLE GEWALT – Schülermobbing im Internet” im Ersten.

Mobbing findet heute nicht mehr nur auf dem Schulhof statt, sondern hat sich vor allem ins Internet verlagert. In sozialen Netzwerken wie schülerVZ beleidigen, beschimpfen und bedrohen sich die Jugendlichen – getarnt durch die Anonymität des Internets. Mit nur einem Mausklick kann ein Jugendlicher vor der versammelten Schülerschaft diffamiert werden. Es werden Hass-Gruppen gebildet, gefakte Fotos hochgeladen und zu Schlägereien aufgerufen. Hauptsache dazugehören. Viele Eltern, Lehrer und Pädagogen stehen diesen Entwicklungen ohnmächtig gegenüber.

Der Film erzählt die Geschichte der 17-jährigen Chantal, die zum Internet-Mobbingopfer wurde ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK