Rezension Zivilrecht: Internationales Vertragsrecht

Güllemann, Internationales Vertragsrecht, 1. Auflage, Vahlen 2011 Von Ass. iur. Laila Gutt, Braunschweig Internationales Privatrecht (IPR) kam und kommt auch heute noch an den Universitäten und Fachhochschulen nur als Nebenfach vor und spielt eine eher untergeordnete Rolle. Tendenziell erhält das IPR jedoch durch die zunehmende Internationalisierung einen neuen Stellenwert, was wiederum durch die Schaffung neuer Schwerpunktbereiche und Bachelor- und Masterstudiengänge belegt wird. Dies erkennt auch der hiesige Autor, Prof. Dr. Güllemann, und setzt sich mit seinem erstmalig im Vahlen Verlag erschienen Werk zum Ziel, eine praxisbezogene Darstellung der Materie zu geben. Dabei soll sich das Buch vor allem an Studierende wirtschaftsrechtlicher und betriebswirtschaftlicher Studiengänge der Fachhochschulen, aber auch an Jurastudenten der Universitäten richten. Dem Autor ist es darüber hinaus ein Anliegen, ein kompaktes Grundlagenwissen des Wiener Übereinkommens der Vereinten Nationen vom 11.04.1980 über Verträge über den internationalen Warenkauf (sog. „UN-Kaufrecht“ oder auch „CISG“) als Teil des Internationalem Vertragsrechts zu vermitteln. Inhaltlich gibt das Buch in zehn Kapiteln, auf insgesamt 252 Seiten, einen Überblick nicht nur über das Internationale „Vertragsrecht“. Zunächst wird der Leser in den ersten fünf Kapiteln an das Thema herangeführt. In den Kapiteln sechs bis acht vermittelt Güllemann die notwendigen Grundkenntnisse im Kollisionsrecht des IPR mit den Teilgebieten Internationales Schuldrecht (Rom I-VO), Internationales Deliktsrecht (Rom II-VO) sowie dem Internationalen Sachenrecht (Art.43 f. EGBGB). Danach geht es im 9. Kapitel allein um das UN-Kaufrecht, welches – wie schon vom Autor eingangs angekündigt – im Vergleich zu den restlichen Kapiteln am ausführlichsten behandelt wird. Das Buch schließt mit dem 10. Kapitel, in dem ein Abriss des Internationalen Zivilverfahrensrechts gegeben wird ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK