Körperverletzung: Druckluftpistole gegen Rasenmäherlärm

Die Polizei hat einen 53-jährigen Mann aus Passau festgenommen. Er steht im Verdacht, ein 14-jähriges Mädchen verletzt zu haben. Laut bisherigen Feststellungen wollte das Mädchen den Rasen mähen. Der Nachbar fühlte sich durch den Lärm gestört und wollte das Mädchen daran hindern, weiter zu machen.

Zunächst warf er mit einer Flasche auf das junge Mädchen. Allerdings ließ sie sich nicht abhalten. Dann griff der Mann zur Druckluftwaffe und schoss vom Balkon aus in den Nachbar-Garten und traf das Mädchen am Rücken. Nach Angaben der Polizei war der Mann stark alkoholisiert. ( Quelle: Sueddeutsche online vom 26.08 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK