Masse des illegalen Datentauschs nimmt zu – Studie zur Digitalen Content-Nutzung (DCN)

Nach der heute veröffentlichten Studie über die Digitale Content-Nutzung, die vom Bundesverband Musikindustrie (BVMI), dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) durchgeführt wurde, haben im Ergebnis im Jahre 2010 rund 3,7 Millionen Deutsche illegalen Datenaustausch betrieben.

Entgegen der vielerorts verbreiteten Bericht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK