BGH: Ausschluss von Versicherungsschutz betrifft auch Scheinsozien

Im Urteil vom 21.07.2011 – IV ZR 42/10- hat sich der BGH mit der Frage befasst, ob die sogenannte Sozienklausel in der Berufshaftpflichtversicherung der Rechtsanwälte auch auf sogenannte Scheinsozien anwendbar ist. Im konkreten Fall ging es um eine angestellte Rechtsanwältin einer Sozietät, die nach außen auf dem Briefpapier u ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK