DAV zum Cloud Computing

Der Ausschuss Informationsrecht des Deutschen Anwaltverein hat zum Thema Cloud Computing, speziell aus datenschutzrechtlicher Sicht Stellung genommen.

Seine zentralen Thesen lauten:

Cloud Computing mit Dienstleistern außerhalb der EU ist (rechtlich) derzeit nicht möglich. Wegen der strengen deutschen Regeln zur Auftragsdatenverabreitung ist Cloud Computing in der Regel selbst dann unzulässig, wenn die Datenverarbeitung in solchen Ländern stattfindet, die nach Ansicht der EU ein geeignetes Datenschutzniveau aufweisen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK